Veteranencup Report 2005

Der 11. Veteranencup war am 1. Mai 2005. Wie in den letzten Jahren kamen auch 2005 wieder viele Veteranen in die Hauptstadt des Oldschool-BMX nach Weiterstadt. Dieses Jahr waren 35 Fahrer am Start, zudem noch ein paar Dutzend weitere alte Bekannte als Zaungaeste. Dieses Mal waren die Freunde von SE-Racing extrem stark vertreten; einer hatte sogar ein SE-Tattoo auf dem Ruecken!




Am Start waren neben 34 Maennern dieses Mal auch eine Frau: Pia Hetkamp (frueher Hoehmann) war dabei und ist zum ersten Mal seit 1990 (!!!) wieder auf einem BMX-Bike gefahren! RESPEKT! Hier am Gate startet Pia (#49) mit ihrem Bruder Kay Hoehmann (#40), der wie frueher sehr schnell unterwegs war.




Schaut Euch dieses Foto an: Ein Startgatter voll mit alten Jerseys: Murray, zweimal Skyway, Diamond Back, Bicycle Motocross Action und Schauff. Da geht einem echten Veteranen das Herz auf.





2. Kurve Halbfinale: Super Sequenz vom Massensturz. Pit Jandt (#20) noch vorne, aber Ralf Mauritz (#49), Alexis Fotakis (#22) und Sascha Schmidt (#23) kleben an seinem Hinterreifen. Kurz danach ist die Bahn fuer die Vier zu schmal und Pit macht einen guten Bremsklotz fuer die anderen. AUA, den Sturz habe ich noch fast vier Monate danach im Handgelenk gespuert. Guido Hannich (#9) schaut sich die ganze Sache von hinten an, faehrt cool vorbei und kommt dadurch ins Finale. Beachtet Guidos scharfes Redline-Outfit!





Oli Kienzle war auch da, ist aber leider kein Race gefahren. Hier in Diskussion mit Ralf und Kay Hoehmann. Oli, wo kriegst Du nur die alten Klamotten her? Und vor allem: Wieso passt Du in die alten Klamotten wie diese Bill Waters-Hose noch rein?





Agi Ramalho (#2) extrem stylish ueber den grossen Double vor Giovanni Vecchio (#4) und Peter Jandt (#20). Agi faehrt in einer anderen Liga. Letztes Jahr ist er zwar "nur" Zweiter geworden, dafuer war er dieses Jahr aber wieder ganz oben auf dem Stockerl.





Marco Mueller (#6) vor Michael Grelak (#5) und Marco Vaeth (#3). Das war woll der "Highest air of the day" was Marco Vaeth hier ueber den Double zelebrierte.





Siegerehrung Veteranencup 2005: Agi (1) vor Marco Mueller (2) und Marco Vaeth (3), dahinter Giovanni Vecchio, Michael Grelak (mit Nachwuchs), Nico Skordas, Guido Hannich und Sascha Schmidt.





King of Oldschool: Hier ehrt Dieter Schadowski die drei coolsten Veteranen. Frank Bunk, Dirk Waehler und Stephan Prantl wurden dieses Jahr fuer ihre Outfits ausgezeichnet.